Supported Education

Kulinarisches Erbe Appenzellerland - Vortrag von Dominik Flammer

Freitag, 04. Februar - Kulinarisches Erbe Appenzellerland

Wir freuen uns, dass die Lesegesellschaft Stein am 04. Februar 2022 folgende Veranstaltung bei uns im Bären durchführen wird:

Dominik Flammer ist Buch- und Drehbuchautor sowie Foodscout und beschäftigt sich seit dreissig Jahren mit der Geschichte der Ernährung.
Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht das kulinarische Erbe des Alpenraums und dabei insbesondere die engere Zusammenarbeit zwischen der Landwirtschaft und der
Gastronomie. Flammer ist Inhaber der Zürcher Agentur Public History Food, die sich in enger Zusammenarbeit mit der Partneragentur Public History Research auf die historische Recherche für die Wirtschaft und für die Ernährungsgeschichte spezialisiert hat.

Wir bieten ab 18:00 Uhr eine zum Thema passende Appenzeller Tavolata an:

Vorspeise & Hauptgang serviert als Tavolata – äfäch ond gmögig

42-Kräuter Suppe mit gebratenen Appenzeller Mostbröcklistreifen
***
Gschwellti mit Schmalz (Butter) |Chrutwörscht & Südwörscht (80 g) | Schwägalpkäse | Hundwiler Coppa
***
Biberliparfait serviert mit einem Stück Schlorzifladen

Der Begriff Tavolata stammt aus dem Italienischen und bedeutet wortwörtlich «Tisch». Eine Tavolata ist demnach eine Tischrunde, in der Menschen zusammenkommen und zuvor gemeinsam Gekochtes bei einer netten Unterhaltung zusammen geniessen. Sie teilen Essen, Getränke und eine ausgelassene Stimmung miteinander.

Infos
Sitzplatz (nummerierte Sitzplätze): CHF 25
Sitzplatz (nummerierte Sitzplätze) und Nachtessen: CHF 75

Tickets können direkt hier über Eventfrog bezogen werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.lesegesellschaft-stein.ch


Kulinarisches Erbe Appenzellerland - Vortrag von Dominik Flammer
Kulinarisches Erbe Appenzellerland - Vortrag von Dominik Flammer
Kulinarisches Erbe Appenzellerland - Vortrag von Dominik Flammer

Möchten Sie unseren Kultur-Newsletter abonnieren?

#bärenhundwil